Wir sind 24h für Sie erreichbar:

040 - 637 972 870

Ärztliche Krankenpflege Süderelbe – Wir sind für Sie da

Jeder Mensch hat das Recht, anders zu sein. Wir unterstützen ihn partnerschaftlich, bringen ihm Verständnis entgegen, achten seine Persönlichkeit, betreuen und begleiten ihn würdevoll. Seit 25 Jahren ermöglichen wir es alten, kranken, behinderten und frisch operierten Menschen an der Süderelbe, durch unsere ambulante Krankenpflege, in ihrer vertrauten häuslichen Umgebung bleiben zu können. Durch diese Hilfe kann oftmals ein Krankenhaus- oder Heimaufenthalt vermieden oder verkürzt werden.

Unsere Leistungen

Wir wollen für Sie da sein – Kontaktieren Sie uns einfach.

Telefon:  040 - 637 972 870

pflege2

Wir passen uns Ihnen an – das ist von Anfang an unser Anspruch

Wir sehen uns als Gast in seiner Häuslichkeit und versuchen ein Höchstmaß an Privatsphäre zu wahren. Besondere Anliegen sind für uns seine Zufriedenheit und ihn in seinem individuellen Menschsein anzunehmen und zu respektieren. Auf Klienten aus anderen Kulturkreisen gehen wir offen zu. Unser Handeln ist hierbei geprägt von Achtung und Toleranz. Wir stellen die Zufriedenheit unserer Klienten sowie hohe Pflegequalität in den Vordergrund unserer Bemühungen. Engagiert und verantwortungsbewusst sind wir immer als Ansprechpartner zur Stelle.

Wie können wir Ihnen weiterhelfen? Lassen Sie es uns direkt wissen.

Telefon:  040 - 637 972 870

Qualität der Pflegeeinrichtung

quali-1
quali-2
quali-3
quali-4
quali-gesamt

Bewertung durch den BKK Pflegefinder

Unsere Geschichte – wir würden uns freuen, wenn Sie Teil davon werden

Die ärztliche Krankenpflege Süderelbe besteht seit 1990 und wurde von Frau Ortrud Panny als Inhaberin und Herrn Dr. Jochen Panny als Geschäftsführer gegründet. Bei dem ambulanten Pflegedienst handelt es sich um ein Dienstleistungsunternehmen, das kranken, frisch operierten, behinderten und alten Menschen in ihrer häuslichen Umgebung Pflege und Behandlungen nach ärztlicher Verordnung anbietet und das Kranksein erleichtert sowie zu einem erfüllten Leben beiträgt. Mit den Landesverbänden der Pflegekassen ist ein Versorgungsvertrag über die Pflegestufen 1 – 3 abgeschlossen, in dem die zu erbringenden Leistungen verbindlich geregelt sind. Die Versorgungssituation wird regelmäßig dokumentiert und nachgewiesen. Ein pflegefachlicher Schwerpunkt liegt auf der Behandlungspflege, insbesondere auf der postoperativen Versorgung von OP-Patienten sowie Patienten mit chronischen Wunden. Entsprechend sind Pflegefachkräfte mit schwerpunktspezifischen Kenntnissen beschäftigt. Weitere Schwerpunkte sind die Portversorgung mit parenteraler Ernährung, die in Entwicklung und in der Weiterentwicklung befindliche Palliativ- und Dementenversorgung. Das gesamte Team umfasst ca. 100 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Berufsgruppen (Krankenpflege, Fachkrankenpflege, Altenpflege, Haushaltshilfen, Qualitätsmanagerinnen und Bürokräfte)